Hundefotografie - dietierfotografin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotografie
So läuft ein Hundefotoshooting bei mir ab:

Ich bin gelernte Portraitfotografin und seit einigen Jahren fotografiere ich professionell Haustiere.
Jedes Shooting ist anders und ich möchte dabei ganz auf Deinen Hund eingehen,
ist doch jeder Hund ganz individuell und besonders.
Aber gerne sage ich Dir, was mir bei einem Hundefotoshooting wichtig ist:
Dein Hund darf zeigen wer er ist und wir gestalten das Shooting ganz nach ihm.
Ich möchte, dass wir zusammen ein richtig schönes Shooting und eine tolle Zeit haben.
Daher werde ich stets dafür sorgen, dass es Euch gut geht, werde Deinen Hund nie unter Druck setzen oder etwas von euch verlangen, das Ihr nicht möchtet.
Es ist EUER Shooting.

Ein paar Gedanken zum Hundefotoshooting:
Das Fotoshooting dauert ca. 60-90 Minuten. Wir treffen uns draußen in der Natur auf einer schönen Wiese, im Wald oder einer von Dir gewünschen Location. Wir werden sowohl Aktion- als auch Portraitaufnahmen von Deinem Hund machen. Je nach Alter, Gesundheit, Vorlieben. Gerne fotografiere ich Dich oder Deine Familie auch zusammen mit Deinem Tier.
Es ist natuerlich von großem Vorteil, wenn Dein Hund ohne Leine laufen kann und "Sitz", "Platz" und "Bleib" beherrscht. Es ist aber kein Muss! Sollte das nicht so gut funktionieren, dann ist das auch kein Problem. Ein dünnes Halsband, am besten der Fellfarbe entsprechend, mit einer dünnen Schleppleine lässt sich hinterher bei der Bildbearbeitung auch sehr gut wegretuschieren. Wichtig für das Shooting sind genügend Leckerchen, Motivation und Freude. Vielleicht bringst Du auch das Lieblingsspielzeug Deines Hundes mit.


Voraussetzungen und Vorausplanen
Dein Hund sollte gesund sein und das Shooting auch mit Freude genießen können. Natürlich fotografiere ich auch gehandicapte Hunde. Ich hatte selbst mal einen Hund im Rolli und weiß sehr gut mit Handicaphunden umzugehen.
Es wäre gut,wenn Dein Hund nicht aggressiv gegenüber Menschen (und Fotografen ;-) ist. Aber auch wenn Dein Hund ein Thema mit gruseligen Menschen hat, sprich mich gerne an, denn wir finden ganz bestimmt eine Lösung wie wir zusammen das Shooting gestalten.  Bedenke auch bitte, dass Du verantwortlich für Dein Tier bist und beispielsweise einen Angsthund nicht ableinen solltest. Gerne können wir alternativ auch mit einer Schleppleine arbeiten. Aber alles Wichtige klären wir vor dem Shooting in einem Gespräch.


Fotografien im mobilen Studio
In meinem speziell auf die Tierfotografie abgestimmtem mobilen Fotostudio werde ich Deinen Hund gerne mit viel Ruhe und Einfühlungsvermögen ins rechte Licht rücken. Auch zurückhaltende Tiere gewöhnen sich recht schnell an die Studioatmosphäre, gerade auch weil ich zu Dir nach Hause kommen kann.
Der Aufbau ist schnell gemacht, ich benötige lediglich etwas Platz und Strom.
Sprich mich an, ich erkläre Dir dann alles Weitere.






Location/Shootingplatz:
Schöne Portraitaufnahmen gelingen auch nur vor entsprechendem Hintergrund.
Ich kenne durch meine Arbeit und die vielen Ausflüge mit meinen Hundejungs mittlerweile viele Locations für schöne Hundeportraits. Aber auf Deinen Wunsch komme ich auch zu Dir nach Hause. Wenn Du einen schönen Garten hast, dann wäre das prima, ansonsten können wir aber auch an einen Ort Deiner Wahl gehen. Es gibt so viele wunderbare Orte für ein Shooting: Wald, schöne Wiesen, Bäche, Teiche, Burgen, und und und ...






Shootingzeit:
Im Sommer eignen sich je nach Wetterlage am besten der frühe Morgen (7:00-11.00 Uhr) und der späte Nachmittag (16:00-21:00 Uhr). Die Mittagszeit ist oft zu heiß, Mensch und Tier ist dann eher träge. Ausserdem wirft die Sonne kein schönes Licht, sondern zu harte Schatten.
Im Winter fotografiere ich - je nach Lichtverhältnissen - ganztags.


Das Wetter:
Für schöne Fotografien brauche ich schönes Wetter!
Wir müssen flexibel sein. Aufgrund schlechtem Wetter kann es schon mal passieren, dass ein Fotoshooting verschoben werden muss. Meistens ist die Wettervorhersage aber so genau, dass wir einen Tag im Voraus noch umplanen können. Aber nur von Wolken oder leichtem Fieselregen lassen wir uns nicht abschrechen ;-)












Deine Hilfe beim Tierfotoshooting:
Deine Mithilfe ist für schöne Hundefotos ebenfalls sehr wichtig. Dein Tier vertraut Dir und Du weißt am besten, wie man Deinen motiviert. Gerade für Bewegungsaufnahmen brauche ich Deine Mithilfe. Im Team klappt alles am Besten.




Preise:
Sie sind so individuell wie Du und Dein Hund.
Was wünschst Du? Fotos von Deinem Hund alleine, mit Dir, Deinem Partner oder Kind? Fotos von einem Hund, Deinem Hunderudel oder hast Du einen Wurf Welpen?
Wo sollen die Fotos stattfinden? Gehen wir bei mir in den Wald oder auf die Wiese? Treffen wir uns auf einer Burg?
Möchtest Du auch Studiofotos?
Es gibt so viele Wünsche und Möglichkeiten.
Schreibe mich an, wir stellen Dir ein individuelles Fotoshooting zum passenden Preis zusammen.



 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü